Wappen Gemeinde Gauting

Restaurierung des Gautinger Kriegerdenkmals

Am Mittwoch, den 29.08.2018, beginnen die Restaurierungsmaßnahmen am Gautinger Kriegerdenkmal an der Kreuzung Bahnhofstraße/Ammerseestraße.

Das Gautinger Kriegerdenkmal war in der Nacht vom 01. auf den 02. Januar 2018 mit schwarzer Farbe beschmiert worden. Zusätzlich zum Vandalismus, nagte der Zahn der Zeit an dem 1928 errichteten Mahnmal des Künstlers Karl Himmelstoß. Dass die Arbeiten erst jetzt beginnen können liegt auch am Denkmalschutz. So ging der Restaurierung ein langwieriger Genehmigungsprozess der Denkmalschutzbehörden bis zur Regierung von Oberbayern voraus.

Für die Baumaßnahme muss zunächst eine aufwendige Umzäunung sowie ein Gerüst errichtet werden, um der Verkehrssicherungspflicht zu entsprechen und weiterem Vandalismus vorzubeugen. In einem zweiten Schritt wird die Skulptur mithilfe eines Sandstrahlers gereinigt und Risse und sonstige Beschädigungen fachmännisch restauriert.

Insgesamt sind Kosten in Höhe von 7.000€ eingeplant. Hinzu kommen die Personal- und Materialkosten des gemeindlichen Bauhofs, der einen Großteil der Arbeiten übernehmen kann (Auf- und Abbau des Bauzaunes und Baugerüstes, Installation von Wasser- und Stromanschlüssen etc.).

Insgesamt ist mit einer Bauzeit von 14 Tagen zu rechnen. Dieser Zeitraum muss auch deshalb veranschlagt werden, weil die Gegebenheiten vor Ort einen täglichen Auf- und Abbau, sowohl des Starkstromgenerators, als auch der Wasseranschlüsse mittels Standrohr, notwendig machen.
Pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres sollen die Sanierungsarbeiten dann abgeschlossen werden.

Gemeinde Gauting 
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
info(at)gauting.de

Bürgerbüro Stockdorf
Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
buergerbuero-stockdorf(at)gauting.de

zu den Öffnungszeiten 

Gautinger Bürgerbroschüre (Stand 06/2018)

Little Bird