Wappen Gemeinde Gauting

Gauting (inkl. Königswiesen)

Gauting (mit Königswiesen) zeichnet sich durch eine Mischung an städtischen und ländlichen Strukturen aus.

Vor allem die Eröffnung der Bahnstrecke Pasing-Starnberg im 19. Jahrhundert verstärkte im oberen Würmtal umfangreiche bauliche, wirtschaftliche und soziostrukturelle Veränderungen. Um die Jahrhundertwende kam die sogenannte „Sommerfrische“ in Mode und Gauting wurde als Naherholungsgebiet und Wohnort im Grünen entdeckt. Dies führte zu einem verstärkten Zuzug und unter anderem zur Entstehung der heute noch sehenswerten Villenkolonien.

Die Reismühle an der Würm soll der Sage nach Geburtsort von Kaiser Karl dem Großen sein.

Gauting ist heute ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in alle Richtungen. Es gibt zahlreiche schöne Wege entlang der Würm zum Beispiel nach Leutstetten oder durch die Landschaft des Grubmühler Feldes in Richtung Stockdorf.

Hier erzählen unsere Bürger

Bahnhofstraße Gauting - Foto: Thomas Schuster

Leben und arbeiten in Gauting
Schon als Kind durfte ich die hervorragende Lage Gautings genießen – im Sommer zum Baden an den Starnberger See oder an die Würm, im Winter schnell in die Berge zum Skifahren. Fuchsbauten und Wälder erkunden am Buchendorfer Berg, und die Milch direkt beim Bauern holen.

Als Gewerbetreibender habe ich Standortvorteile durch die Großstadtnähe und eine hervorragende Infrastruktur, so dass ich über die nahegelegenen Autobahnen auch entfernte Kunden schnell erreiche.

Das Tüpfelchen auf dem „i“ ist Gautings blühende Kultur- und Vereinslandschaft und die vielen ehrenamtlich engagierten Bürger.

Ja, hier lässt sich’s leben!
Tobias Mc Fadden

Foto: Sebastian Derksen

Hier in Gauting fühlen wir uns wohl.
Wir sind hier aufgewachsen, kennen unsere Freunde schon ein Leben lang. Und wir führen unseren Betrieb hier im Ort nun schon in der fünften Generation. Leben und arbeiten in Gauting haben für uns Tradition.


Diese Tradition verbindet und sie verpflichtet uns gleichermaßen. Unsere Familie hat sich schon immer gerne für diese Gemeinde eingesetzt. Mein Großvater war Gründungsmitglied des TSV Gauting, wir selbst engagieren uns seit Jahren für die Energiespartage im Rathaus.


Sicherlich ist Gauting nicht der Nabel der Welt. Aber es liegt optimal. Nah an der Stadt und nah an den Bergen. Und wir haben es praktisch mit uns „aufwachsen“ sehen. Unser Betrieb hat sich mit Gauting zusammen entwickelt und wir können heute stolz auf ein solch erfolgreiches Familienunternehmen sein.
Wir sind verwurzelt mit Gauting. Das bedeutet für uns, zuhause zu sein.
Familie Ernst Krebs

Die Feuerwehr im Einsatz

Vor 46 Jahren in Starnberg geboren,
in Gauting aufgewachsen…

… und in Gauting geblieben.

Wie viele meiner Freunde und ehemaligen Schulkameraden bin auch ich wahrlich kein Nomade – warum auch?


Im Landkreis Starnberg leben zu können ist ein Privileg. Wir verfügen über ein riesiges Gebiet an (nahezu) unberührter Natur und sind doch nur 30 min. vom Stadt-Zentrum von München entfernt.
Schulen, Kindergärten, Vereine, Naherholungsgebiete, Freizeitangebote – es ist fast alles da oder in der näheren Umgebung schnell erreichbar. Gauting besitzt ein gesundes ehrenamtliches Engagement in den örtlichen Vereinen, besonders auch in den örtlichen Freiwilligen Feuerwehren und dem Rettungsdienst. Wenn wir es jetzt noch schaffen würden, Gewerbe anzusiedeln und vorhandenes Gewerbe zu halten, dann wäre Gauting nahezu perfekt!
Markus Thugut

Gemeinde Gauting
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
info(at)gauting.de

Bürgerbüro Stockdorf
<ab Dienstag, 28.11. stundenweise wieder geöffnet >

Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
eva.braun(at)gauting.de

 

Öffnungszeiten

 

 

virtueller Ortsplan
Bürgerbroschüre herunterladen.

Little Bird