Auch 2017 wird die Gemeinde Gauting mit ihrem Energiesparförderprogramm den Bürgerinnen und Bürgern einen Anreiz zum Einbau energiesparender Bauteile und Systeme geben und auf diese Weise eine Verringerung des Energieverbrauches und des Schadstoffausstoßes erreichen.

Was wird gefördert?
Gefördert werden Maßnahmen zur Energieeinsparung im Gemeindegebiet Gauting. Dabei wird besonderer Augenmerk auf Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand gerichtet.
Beim Neubau werden nur Solarthermieanlagen zur Warmwasseraufbereitung bzw. Heizungsunterstützung, sowie innovative Heizsysteme, nach Abstimmung, gefördert.
Im Bereich der Elektromobilität wird die Gemeinde Gauting ab 2017 weiterhin die Anschaffung von Elektrofahrrädern sowie die Einrichtung von Ladestationen finanziell bezuschussen, um damit gezielte Anreize zur Vermeidung fossiler Treibstoffe zu setzen.

Zusätzlich gefördert werden ab 2017 außerdem die folgenden
Maßnahmen:

  • Die Dachbegrünung von Garagen und Carports
  • dezentral Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung

Wer kann Anträge stellen?
Antragsberechtigt sind Eigentümer von Wohngebäuden und Wohnungen im Gebiet der Gemeinde Gauting, Hausverwalter mit Zustimmung der Eigentümergemeinschaft sowie Mieter mit Zustimmung der Eigentümer. Im Bereich der Elektromobilität sind in Gauting gemeldete Bürgerinnen und Bürger antragsberechtigt, die sich ein entsprechendes Elektrofahrzeug beziehungsweise ein Elektroladestation anschaffen wollen. Voraussetzung ist allerdings der Bezug von Ökostrom oder die Stromversorgung über eine eigene Photovoltaikanlage.

Antrag?
Die Antragstellung muss grundsätzlich vor Auftragsvergabe oder Anschaffung erfolgen. Eine Förderung ist nur auf schriftlichen Antrag unter Verwendung des gemeindlichen Antragsformulars möglich. Die Antragsformulare stehen hier ab 29.12.2016 zum Download zur Verfügung. Ab dem 2. Januar 2017 können Sie die Formblätter auch am Empfang des Rathauses oder im Umweltamt (Zi. 110, 1. OG) abholen. Dem Antrag müssen bei Einreichung ein detaillierter Kostenvoranschlag beziehungsweise ein Angebot beiliegen.

Auszahlung?
Der Auszahlungsantrag muss bis spätestens 01.12.2017 bei der Gemeinde Gauting in der Stabsstelle Umweltmanagement (Zi. 110) abgegeben werden. Eine Auszahlung ist nur auf schriftlichen Antrag unter Verwendung des gemeindlichen Auszahlungsantrag möglich. Dieser kann ebenfalls ab 29.12.2016 nachstehend geladen oder im Umweltamt abgeholt werden. Des Weiteren müssen dem Antrag eine Kopie der Rechnung, ein Zahlungsnachweis sowie gegebenenfalls ein Nachweis über den Bezug von Ökostrom oder die Nutzung einer Photovoltaikanlage beiliegen.

Weitere Informationen
Detaillierte Informationen zu allen weiteren Fragen finden Sie ab 29.12.2016 in den ebenfalls zum Download bereit gestellten Richtlinien.
Alternativ steht Ihnen Herr Rodrian in der Stabsstelle Umweltmanagement für eine persönliche Beratung zum Energiespar Förderprogramm der Gemeinde zur Verfügung.

Kontakt:
Tel.: 089-89337-135
Wilhelm.rodrian(@)gauting.de

Energiesprechstunde
Für weiter gehende und allgemeine Fragen zur energetischen Sanierung bietet die Gemeinde Gauting einmal im Monat eine Energiesprechstunde an. Die Termine finden Sie hier.