Wappen Gemeinde Gauting

Excurs: 18 Jahre Bauleitplanung "Grill"-Areal am Hauptplatz Gauting

Archiv der Gemeinde Gauting
Archiv der Gemeinde Gauting
Foto: Stefan Schuhbauer v. Jena

Der gesamte Planungsprozess zog sich über 18 Jahren seit dem Beschluss über eine Planaufstellung, der 1997 gefasst wurde. Diverse Planungsworkshops, Planentwürfe, Einwandsbehandlungen sowie Entwurfsänderungen erfolgten.

Aus fünf Vorschlägen im April 2008 wurde im damaligen Bauausschuss beschlossen, einen Bebauungsplanentwurf auf Basis des Modells des Planungsbüros „Planungsgem. Zwischenräume Henning, Näbauer, Siedenburg, Meneses aus München, vertreten durch Frau Henning“ aufzustellen.

Zwischen 2011 und 2014 wurde die Öffentlichkeit im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung im Bebauungsplanverfahren gehört.

Im gesamten Entwicklungsprozess stand das renommierte Planungsbüro Auer Weber Assoziierte GmbH, mit Sitz in München und Stuttgart, beratend zur Seite.

2008 – nach Abschluss des Workshops – ging eine ganz klare Empfehlung an den damaligen Gemeinderat, das Planungsbüro Zwischenräume zu beauftragen.

Darüber hinaus wurden ebenso weitere Fachexperten aus den Bereichen Landschaftsplanung oder auch Gewerbeansiedlung im gesamten Prozess beteiligt und haben die jeweiligen beteiligten Gremien begleitet und beraten.

Beispielsweise ging aus dem Gutachten der CIMA zu den Gautinger Gewerbeflächen deutlich hervor, dass eine Mindestverkaufsfläche von 700 qm notwendig ist. Kleine Ladenflächen wären für die Belebung durch den Einzelhandel unrentabel.

Dadurch wurden Modifikationen im Bereich der Bauabmessungen (Gebäude-Einschub), vorgenommen. Im Ergebnis positiv ist, dass diese Modifikation jetzt wirksam dazu führt, dass die Lebensmittelnahversorgung für das Gautinger Zentrum verbessert wird.


Zusammengefasst:

Mit dem Bauprojekt Baderhof ist eine brachliegende Baulücke im Zentrum Gautings
geschlossen worden. Ziel der beteiligten Gremien war es bereits 2008, einen Entwurf
für einen markanten Platz – einer so genannten „Adresse“ – auf den Weg zu bringen.
Mit dem derzeitig entstehenden Bauvorhaben wurde die Voraussetzung dafür
geschaffen. Dadurch kann der Hauptplatz wieder ein attraktives und belebtes Zentrum
Gautings werden.

Durch weiterführende vertragliche Vereinbarungen zwischen dem Grundeigentürmer und der
Gemeinde konnte erreicht werden, dass auf dem Grundstück entlang des Würmufers ein
öffentlicher Fußweg angelegt wird. Dadurch wird das neu entstehende Gelände direkt an der
Würm deutlich im Sinne der Naherholung aufgewertet.

Auch ist es der Gemeinde Gauting gelungen, durch die geänderte Straßenführung im
Bereich der Einmündung Grubmühlerfeldstraße in die Bahnhofstraße für den Verkehr eine
Verbesserung herbeizuführen.

Über 18 Jahre hinweg gab es verschiedene Entwürfe und Prüfungen von Möglichkeiten. Letztendlich wurde kurz nach Amtsantritt des derzeitigen Gemeinderates aus allen Ergebnissen ein Bebauungsplan beschlossen, der sowohl Bedarf, Nutzen als auch städteplanerische Aspekte berücksichtigt.



Gemeinde Gauting 
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
info(at)gauting.de

Bürgerbüro Stockdorf
Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
buergerbuero-stockdorf(at)gauting.de

zu den Öffnungszeiten

Gautinger Bürgerbroschüre (Stand 06/2018)

Little Bird