Wappen Gemeinde Gauting

Historie der Grundstücksentwicklung

Wie aus den folgenden historischen Abbildungen erkennbar ist, befanden sich auf dem ehemaligen Grundschulareal schon immer große und markante Gebäude. Sowohl das frühere Hotel und die Tabakwarenfabrik als auch die Grundschule waren hohe und breite Gebäude, die die neue Planung aufgreift. Sie bleibt 3,5 Meter unter der Firsthöhe der Tabakwarenfabrik und liegt lediglich 1,5 Meter über der mittlerweile abgerissenen Grundschule.

Auch die Fassadenflächen sind fast identisch: in der Sichtbeziehung vom Kriegerdenkmal rund 473 m² (Schule) zu 479 m² (Gebäude C), von der Bahnhofstraße rund 1.009 m² (Schule) zu 1.007 m² (Gebäude B).


Die Strukturierung des Areals mit drei Gebäuden schafft insgesamt eine Lebendigkeit für das Gesamtareal. Eine gewisse städtebauliche Dichte ist an dieser Stelle gewollt und von zahlreichen unabhängigen Fachleuten empfohlen. Die geplanten Gebäude respektieren die Geschichte des Areals und sind in jeder Hinsicht ortsverträglich.

Tektur-Plan Umbau der Tabakwarenfabrik zur Grundschule

 

Aus dem Tektur-Plan (1955) kann man ersehen,dass das damalige Gebäude eine Höhe von 21,40 m (Hotel und Austria Tabakwarenfabrik vor 1955) bis zum Dachfirst hatte.

Danach wurde es umgebaut zur Grundschule und hierbei auf eine Höhe von 15,90 m zurückgebaut.

Tektur-Plan aus dem Jahre 1955

Bilder früherer Bebauungen aus dem Gemeinde-Archiv



Bahnhofhotel, Postkarte gel. 1903 (GAG CII)
Austria Tabakwarenfabrik, Postkarte gel. 1929 (GAG CII)
Blick vom Buchendorfer Berg, Postkarte um 1900 (GAG CII)
Ortsansicht, Postkarte, gel. 1902 (GAG CII)

Gemeinde Gauting 
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
info(at)gauting.de

Bürgerbüro Stockdorf
Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
buergerbuero-stockdorf(at)gauting.de

zu den Öffnungszeiten 

Gautinger Bürgerbroschüre (Stand 05/2018)
Ferienprogramm 2018
zum Gautinger Sommerbad

Little Bird