Jugendzentrum Gauting: Dachsanierung und energetische Sanierung oberste Geschossdecke

1. Ausgangslage

Das Dach des Jugendzentrums ist marode und soll erneuert werden.
Dacharbeiten im August 2019


Das Jugendzentrum ist  seit Mitte der 70er Jahren im ehemaligen Rathaus Gauting in der Bahnhofstraße 6 untergebracht. Neben dem Betrieb als Jugendzentrum befinden sich hier Räumlichkeiten für eine Mittagsbetreuung, Bandübungsräume und ein Keramikraum für Aktivitäten des EKPs.

Der Standort des Jugendzentrums in der Bahnhofstraße 6 manifestiert sich umso mehr, als die Obere Denkmalschutzbehörde von weitreichenden Bodenfunden unterhalb und um das Gebäude des JUZ ausgeht. Ein Ersatzbau an dieser Stelle erscheint problematisch, da wie am Krapfberg 5, ebenfalls mit reichhaltigen archäologischen Befunden zu rechnen ist.

2. Dacherneuerung und energetische Sanierung der obersten Geschossdecke


In den vergangenen Jahren wurden vielfältige Maßnahmen zur Brandschutzsanierung durchgeführt. Es wurde ein zweiter Fluchtweg aus dem 1. OG geschaffen (außenliegende Fluchttreppe), Brandschutztüren wurden ertüchtigt, Brandschotts eingezogen und die Elektroinstallation überarbeitet. Die WC-Räume wurden 2016 saniert. Ein Behinderten-WC wurde errichtet. Diese Maßnahmen sind größtenteils abgeschlossen.

  • Am 29. Juli 2019 begannen die Arbeiten zur Erneuerung des vorhandenen Asbestzementdaches. Diese Maßnahme ist zwingend erforderlich, da die Dachplatten sich langsam „auflösen“. Die Gesundheitsgefährdung durch asbesthaltige Dachmaterialien und die Bausubstanzgefährdung durch Undichtigkeiten sind wesentliche Gründe, dass die Maßnahme noch in diesem Jahr durchzuführen ist.
  • Geplant ist der Erhalt des jetzigen Dachstuhles in seiner ursprünglichen Form und Wiederherstellung des Daches in seinen „Urzustand“ mit Dachziegeln. So würde sich das Gebäude wieder zu seinem ursprünglichen Zustand verändern, als es noch Rathaus der Gemeinde Gauting war.
  • Zusammen mit der Dacherneuerung ist die energetische Dämmung der obersten Geschossdecke geplant. Hier bietet es sich an, im Zuge der Energieeinsparung, entsprechende Baumaßnahmen durchzuführen. Eine Dachbodennutzung als Lager ist danach vorgesehen.

3. Baukosten und Finanzierung


Für die Durchführung der beschriebenen Maßnahmen, inklusive Planung,  werden ca. 144.000€ Brutto benötigt. Es stehen unter der Haushaltsstelle 2.46010.94510 im Doppelhaushalt 2019/2020 150.000€ zur Verfügung.

 

Gemeinde Gauting 
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
post.zentral@gauting.de
 

Bürgerbüro Stockdorf
Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
post.stockdorf@gauting.de
 

zu den Öffnungszeiten
 

Ferienprogramm 2019 - zum Online-Portal

Statusabfrage Personalausweis und Pass

Bürgerbroschüre

Little Bird