Umwelt- management

Förderprogramm Energiesparen

Vorwort zur Neuauflage des Gautinger Energiesparförderprogramms 2020

Die Gemeinde Gauting vergibt seit über 10 Jahren Fördermittel an die Bürgerinnen und Bürger, um auf diese Weise die Bürger zu motivieren, Energie einzusparen bzw. Energie selbst zu gewinnen und zu nutzen.

Der Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Gauting hat das vorliegende Energiesparförderprogramm in seiner Sitzung vom 01.10.2019 beschlossen.

Auf Wunsch der Gemeinderäte wurde das alte Energiesparförderprogramm (2008 – 2019) grundlegend überarbeitet, wobei Doppelförderungen zukünftig ausgeschlossen werden sollten, Qualität und Effizienz im Vordergrund stehen sollen und auch Nicht-Hausbesitzer an der Förderung teilhaben sollen.

Aus diesem Grund werden weiterhin die Kosten für zertifizierte Energieberatung gefördert. Mit einer Workshop-Reihe zu Themen der Energiewende wie  Fördermöglichkeiten, Photovoltaik etc. schafft die Gemeinde ein Informationsangebot für die Bürger. Mit dem Projekt „Energiekarawane“ wird die Gemeinde Gauting aktiv auf Hausbesitzer und Mieter zugehen und in einem ausgewählten Quartier der Gemeinde eine kostenfreie Energieberatung vor Ort anbieten.

Neben der kommunalen Förderung der nachstehend beschriebenen Maßnahmen gibt es ein umfangreiches Förderprogramm der Bundesregierung, vertreten durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), der KfW Bankengruppe sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, die Darlehensprogramme und Direktzuschüsse anbieten.

Eine Liste dieser Anbieter finden Sie auf der letzten Seite dieses Dokuments.

Bei Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand empfehlen wir, einen Energieberater einzuschalten. Dieser unterstützt Sie bei der Auswahl und Umsetzung geeigneter Maßnahmen und Sie können so einen hohen Qualitätsstandard erreichen. Dabei kann auch direkt ein Energieausweis erstellt werden, welcher für Wohngebäude bei Verkauf, Verpachtung oder Vermietung des Objekts verpflichtend ist.

Deswegen bezuschusst die Gemeinde Gauting die Beratungstätigkeit von zertifizierten Energieberatern weiterhin im neuen Energiesparförderprogramm.

Gemeinde Gauting

Erste Bürgermeisterin
Dr. Brigitte Kössinger

Energieberatung - Beratungsanfrage

Sie haben Fragen rund um die Themen ENERGIE. Hierzu gibt es viele Beratungsstellen. Schreiben Sie uns, um welche Fragen es Ihnen geht und wir beraten Sie gerne direkt oder informieren Sie, an welchen kompetenten Partner Sie sich wenden können. Mit diesem Angebot möchte die Gemeindeverwaltung Gauting sicherstellen, dass Sie die optimale Beratung erhalten.

 

 

Beratung rund um das Thema "Energetische Sanierung"

Diese Beratung soll einen ersten Überblick über den energetischen Zustand des Gebäudes und über Verbesserungsmaßnahmen geben. Die Leistung muss durch eine entsprechende Abrechnung des Energieberaters nachgewiesen werden.

Gefördert wird vorbehaltlich vorhandener Haushaltsmittel (Gesamtbudget: 700,00 €) mit einem Zuschuss von 10 % bzw. maximal 50,00 € je Antrag.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Förderung.

Checkliste für Erstberatung (Themen mit Fallbeispielen in Klammern )
    

  • Dämmung (Fassade, obere und untere Geschoßdecke, Dach)
  • Fenster, Türen (Dichtigkeit, Isoliereigenschaften, Wärmegewinne)
  • Wärmebrücken (Balkonauskragungen, Fensterstürze)
  • Luftdichtigkeit des Gebäudes (Rollladenkästen, Dunstabzugshauben)
  • Kompaktheit des Gebäudes (Erker, Gauben)
  • Heizungsanlage, Warmwasserbereitung (Heizungspumpen, Zirkulationspumpen,
  • Heizungssteuerung, Dämmung der Rohre)
  • Einsatz regenerativer Energien (Photovoltaik, Solarthermie, Pellets, Stückholz)
  • Passivhauselemente (Lüftungsanlage, Dreifachverglasung)
  • Nutzerverhalten (Lüftungsverhalten, Vermeidung von Standby-Verlusten)
  • Fördermöglichkeiten (KfW, BAFA)
  • Sinnvolle Reihenfolge durchzuführender Maßnahmen (wirtschaftlich, bautechnisch)

Energiesparförderprogramm

Was wird gefördert?

Zielsetzung des Energiesparförderprogramms

Ziel des Gautinger Energiesparförderprogramms ist es, den Energieverbrauch der Gemeinde zu senken. Dies kann durch die Nutzung von regenerativen Energiequellen oder durch Energieeinsparung im täglichen Verbrauch. Mit den gemeindlichen Fördermitteln werden Maßnahmen in diesen Bereichen finanziell unterstützt und es werden Anreize für einen niedrigeren oder regenerativen Energieverbrauch geschaffen.

Die Gemeinde Gauting fördert im Rahmen des Energiespar-Förderprogramms 2020:

- Nutzung erneuerbarer Energien im Gebäudebereich: Photovoltaik‐Anlagen mit Speicher.

- Energieeinsparung Verbraucher: Bei einer Stromeinsparung von mindestens 10 % gegenüber dem vorangegangenen Durchschnittsverbrauch erhalten private Haushalte in Gauting eine Förderung.

- Umweltfreundliche Mobilität: Gefördert wird die Errichtung von öffentlich zugänglichen Elektroschnellladestationen im Gemeindegebiet, die mit Öko- oder Umweltstrom betrieben werden.

- Förderung zertifizierte Energieberatung: Die Gemeinde Gauting fördert auf ihrem Gemeindegebiet eine Vor-Ort-Erstberatung durch einen zertifizierten, dena(Deutsche Energie-Agenturen)-gelisteten Energieberater

 

 

 

Wer kann Anträge stellen?

Antragsberechtigt sind Eigentümer von Wohngebäuden und Wohnungen im Gebiet der Gemeinde Gauting, Hausverwalter mit Zustimmung der Eigentümergemeinschaft sowie Mieter mit Zustimmung der Eigentümer.

Wie ist der Ablauf?

  • Antrag
    Die Antragstellung muss grundsätzlich vor Beginn der Maßnahme oder vor der Anschaffung erfolgen. Eine Förderung ist nur auf schriftlichen Antrag unter Verwendung des gemeindlichen Antragsformulars möglich. Die Antragsformulare stehen hier zum Download zur Verfügung (s. weiter unten). Sie können die Formblätter auch am Empfang des Rathauses oder bei der Stabstelle Umweltangelegenheiten (Zi. 217, 2. OG) abholen. Dem Antrag müssen bei Einreichung ein detaillierter Kostenvoranschlag beziehungsweise ein Angebot beiliegen. Näheres entnehmen Sie bitte der Richtlinie bzw. den entsprechenden Antragsformularen.

  • Auszahlung
    Der Auszahlungsantrag muss bis spätestens 01.12.2019 bei der Gemeinde Gauting bei der Stabstelle Umweltangelegenheiten (Zi. 217) abgegeben werden. Eine Auszahlung ist nur auf schriftlichen Antrag unter Verwendung des gemeindlichen Auszahlungsantrag möglich. Dieser kann ebenfalls von dieser Seite heruntergeladen oder bei der Stabstelle Umweltangelegenheiten abgeholt werden. Des Weiteren müssen dem Antrag eine Kopie der Rechnung, ein Zahlungsnachweis sowie gegebenenfalls ein Nachweis über den Bezug von Ökostrom oder die Nutzung einer Photovoltaikanlage beiliegen.

Antragsformulare

Weitere Projekte im Rahmen des Energiespar-Förderprogramms 2020

Workshops zu Energierelevanten Themen

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Klima-Dialogs Gauting wurde die Themen und Inhalte für eine Workshop-Reihe diskutiert, die mit 4 – 6 Terminen im Jahr 2020 den Bürgern die Gelegenheit bieten wird, sich zu Themen der Energiewende zu informieren (voraussichtlich Photovoltaik, Heizungserneuerung, Fördermöglichkeiten und die Umsetzung der neuen Klimagesetzgebung, Mobilität und eMobilität, etc.).
Dafür werden Termine mit Referenten organisiert und auf der Homepage der Gemeinde Gauting und in den lokalen Medien angekündigt.

 

Projekt Energiekarawane

Die „Energiekarawane“ ist eine aufsuchende, aktivierende und motivierende Beratung für Hauseigentümer in einem klar begrenzten, dafür geeigneten Quartier in einem zeitlich begrenzten Aktionszentrum.

Ziel der Energiekarawane ist es, für das Thema Energieeffizienz zu werben, Vorurteile abzubauen und zu einer energetischen Modernisierung zu motivieren. Die Sanierungsrate und die Qualität der durchgeführten Sanierungen sollen in der Kommune gesteigert werden, denn einer der wesentlichen Handlungsansätze im Klimaschutz ist die Senkung des privaten Heizwärmebedarfs.

Um auch Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, die mit dem Thema bisher nicht in Berührung gekommen sind, werden die Hausbesitzer persönlich angesprochen. Sie werden aufgeklärt und erhalten fachlich fundierte, neutrale Informationen – und das in ihrem vertrauten Umfeld zu Hause. Denn die Energieberatung muss nicht abgeholt oder bestellt werden, sondern die neutralen Energieberater kommen während der Laufzeit der Energiekarawane direkt für eine individuelle Beratung zu den Hausbesitzern vor Ort – dorthin, wo sie gebraucht werden, nämlich in Quartiere mit hohem Altbaubestand.

Die Hausbesitzer werden per Post vom Bürgermeister angeschrieben und können entweder selbst Kontakt zum jeweiligen Energieberater aufnehmen und einen Termin vereinbaren oder der Energieberater wendet sich telefonisch oder persönlich an sie.

Die Beratung ist für die Hausbesitzer kostenfrei und erfolgt selbstverständlich nur nach Einwilligung. Wer eine Energieberatung im Rahmen der Energiekarawane wahrnimmt, bekommt eine einstündige Einstiegsberatung und hilfreiche Tipps rund um die Themen Energie, Fördermöglichkeiten, Modernisierungsempfehlungen, energetische Schwachstellen und Einsparpotentiale.

Vorteil ist der direkte Bezug der Beratung auf die jeweiligen Belange des Gebäudes. Durch die Fokussierung auf ein nach fachlichen Kriterien ausgewähltes, abgegrenztes Wohngebiet wird die Energieeffizienz zum Quartiersgespräch.

Es ist davon auszugehen, dass mit dieser individuellen, aktiven und intensiven Beratung eine erheblich größere Motivation ausgelöst werden kann, das eigene Haus zu sanieren, als mit anderen Formen der Öffentlichkeitsarbeit. Somit sollen letztlich alle von der Energiekarawane profitieren: das Klima, der Geldbeutel, das Wohlfühlklima der Hausbesitzer und die regionale Wirtschaft!

Umwelt- management

persönlicher Ansprechpartner

Für Termine und weitere Informationen stehen Ihnen unser  Mitarbeiter des Stabsstelle Umweltmanagement gerne telefonisch oder persönlich zu den allgemeinen Öffnungszeiten zur Verfügung.

zurück zur Übersicht

Bürgerserviceportal

zur Übersicht

"Energie & Umwelt"

Gemeinde Gauting 
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
post.zentral@gauting.de
 

Bürgerbüro Stockdorf
Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
post.stockdorf@gauting.de
 

zu den Öffnungszeiten
 

Neuer Terminservice

für das Einwohnermeldeamt / Gewerbewesen und das Sozialwesen

Statusabfrage Personalausweis und Pass

Bürgerbroschüre

Little Bird