Wappen Gemeinde Gauting

Barrierefreiheit

Die Gemeinde Gauting stellt ihre Homepage barrierefrei dar. Aber was bedeuten "Barrierefreiheit" oder "barrierefreies Webdesign"?

Der Begriff "barrierefrei" ist trotz aller Gesetze, Richtlinien und Initiativen meist nur in Fachkreisen bekannt. Es gibt wenige Nutzer, die sich vorstellen können, dass das Internet seine Grenzen und Barrieren hat. Besonders betroffen sind Senioren und behinderte Menschen.

Allgemein herrscht immer noch der Irrglaube, dass ältere und behinderte Menschen das Internet nicht nutzen. Dabei ist der Anteil dieser Zielgruppe in punkto Internetnutzung erstaunlich hoch und diese Tatsache wird von vielen immer noch deutlich unterschätzt.

Barrierefreies Internet bedeutet, dass eine Internetseite für jeden Benutzer lesbar und bedienbar ist. Sowohl unter technischen Aspekten (Browser, Betriebssystem), wie auch bezogen auf die inhaltlichen Gesichtspunkte (Verständlichkeit, Benutzerfreundlichkeit). Zum Beispiel können Blinde nichts mit einer grafischen Navigation anfangen. Sehbehinderte können keine kleinen Texte im Grafikformat lesen.

Um allen Menschen den Zugang zu Informationen zu ermöglichen, wurden die Richtlinien zum barrierefreien Internet entwickelt. In Deutschland ist dies durch das BGG, das "Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen" und durch die "Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz" geregelt.

Darüber hinaus ist die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV) von 2002 des Bundes im Jahr 2011 überarbeitet worden.

Es bedarf großer Sorgfalt und eines hohen Fachwissens, um eine korrekte barrierefreie Website zu gestalten.

Neben dem strukturellen und inhaltlichen Aufbau wurde ebenso auf die technische Barrierefreiheit geachtet. Zusammen mit unserem Internetdienstleister, www.gabo.de, konnten wir unsere Website nach den heutigen Standards barrierefrei umsetzen.

Beispiele hierfür sind

  • Bereich: WAHRNEHMBARKEIT
    Bsp.: die Schriftgröße kann skaliert werden, Bilder sind in Texten erklärt, auf Kontraste und rot-grün-Schwächen wurde graphisch geachtet
    Vorlese-Tool (Readspeaker) wird standardisiert angeboten, verschiedene, unterstützende Screenreader können die Webseiten vorlesen (maximale Kompatibilität mit verschiedenen Browsern und Hilfsmitteln)

  • Bereich: BEDIENBARKEIT
    Bsp.: die Website kann auch ohne Maus, mit Tastaturkürzeln bedient werden
    > hier einige Tastenkombinationen
    das Design hat keine Elemente, die Anfälle verursachen können

  • Bereich: VERSTÄNDLICHKEIT
    Bsp.: es wurde auf eine verständliche Sprache geachtet, auf Abkürzungen verzichtet, der Aufbau ist intuitiv und selbsterklärend, Eingabehilfestellung wurden bereitgestellt
    Das Inklusionsangebot wird zusätzlich zielgruppenspezifisch auch in "Leichter Sprache"
    zur Verfügung gestellt (zum Inklusions-Angebot in leichter Sprache)

  • Bereich: ROBUSTHEIT
    technisch bietet die Seite einen maximale Kompatibilität zu den unterschiedlichen gängigen
    Browsern und technischen Hilfsmitteln


Natürlich bleibt die Entwicklung für barrierefreies Webdesign nicht stehen. Teilweise gibt es auch gegensätzliche Meinungen zur barrierefreien Umsetzung. Daher bitten wir um Ihr Verständnis, dass nicht immer alle Anforderungen beziehungsweise Wünsche umgesetzt sein können. In jedem Fall sind wir stets bemüht, den aktuellen Innovationen möglichst zeitnah zu entsprechen.

Gemeinde Gauting
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
info(at)gauting.de

Bürgerbüro Stockdorf
<ab Dienstag, 28.11. stundenweise wieder geöffnet >

Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
eva.braun(at)gauting.de

 

Öffnungszeiten

 

 

virtueller Ortsplan
Bürgerbroschüre herunterladen.

Little Bird