Allgemeine Informationen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN:
Vorläufige Ausgangsbeschränkunganlässlich der Corona-Pandemie - Bekanntmachung
Hier finden Sie die Bekanntmachung in Gebärdensprache

Fragen und Antworten für Eltern oder Alleinerziehende:
Wichtiges zur Kinderbetreuung:
Allgemeine Informationen zur Kinderbetreuung

Das, was jeder wissen will:
Was darf ich, was darf ich nicht?

Infiziert mit Corona! Was nun?
Versorgung von Corona-Betroffenen

Wer darf verkaufen, wer nicht?
Hier finden Sie die "Positivliste"

Informationen des Ärztlichen Notdienstes:
Wie gehe ich vor, wenn ich mich testen will?

 

Auch die Gemeinde Gauting wird den Anweisungen des Ministeriums folgen und zur Eindämmung der Viren einige Maßnahmen ergreifen. Diese werden bei Änderungen aktuallisiert und ergänzt.

  • Die Gemeinde Gauting wird bis auf weiteres alle Bürgermeistersprechstunden absagen,
    diese finden nur noch telefonisch statt.
  • Besuche bei Jubilaren werden aus Rücksicht auf die Gesundheit der Jubilare eingestellt.
  • Für Fremdnutzer bleiben alle Turnhallen und Schulen ohne Ausnahmen geschlossen.
  • sämtliche gemeindeeigene Spielplätze, die Skateranlage und Basketballplättze bleiben geschlossen
  • Trauungen finden statt, allerdings nur mit den Trauzeugen. Besucher und Gäste sind nicht gestattet.
  • Sterbefälle werden selbstverständlich beurkundet.
     
  • Bibliothek:
    Aufgrund der aktuellen Lage und zum Schutz aller Personen bleibt die Gemeindebibliothek Gauting ab Dienstag, 17. März 2020 bis voraussichtlich  Montag, 20. April 2020 geschlossen.
  • Nutzen Sie bitte unsere Medienrückgabebox, die ab sofort 24 Stunden geöffnet ist. Alle Medien inklusive DVD´s sind automatisch bis zum 30. April verlängert. Alle Veranstaltungen in der Bibliothek wurden abgesagt. Über neue Entwicklungen informieren wir Sie gerne auf der Homepage der Bibliothek. www.gauting.de/bibliothek
     
  • Gottesdienste:
    Im Gemeindegebiet finden bis auf weiteres keine Gottesdienste statt.
     
  • Wertstoffhöfe
    Alle Wertstoffhöfe im Landkreis Starnberg sind bis voraussichtlich 20. April 2020 geschlossen.

Versorgung mit Lebensmittel, Medikamente, Kraftstoff etc.
Um die Grundversorgung mit Lebensmitteln und anderen wichtigen Produkten sicherzustellen, weitet Bayern aber die Ladenöffnungszeiten für bestimmte Geschäfte aus: Supermärkte, Lebensmittelgeschäfte, Drogerien, Apotheken, Tankstellen, Banken und einige weitere Geschäfte dürfen unter der Woche nun bis 22.00 Uhr öffnen und auch sonntags geöffnet haben, dann bis 18.00 Uhr.

Hygienemaßnahmen, um eine Ansteckung zu vermeiden
Um die Ausbreitung übertragbarer Atemwegserkrankungen allgemein zu vermeiden, sollten Sie

  • eine gute Händehygiene einhalten: Mit ungewaschenen Händen nicht das Gesicht und insbesondere die Schleimhäute berühren. Regelmäßiges gründliches Händewaschen unter fließendem Wasser mit Seife für 20 bis 30 Sekunden nicht vergessen!
  • Auf Händeschütteln verzichten
  • Abstand zu Erkrankten einhalten
  • Auf eine Husten- und Nies-Etikette achten: Halten Sie beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen und drehen Sie sich weg. Niesen oder husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Verwenden Sie dies nur einmal und entsorgen es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel. Und immer gilt: Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen!
  • regelmäßig Räume lüften
  • Menschenansammlungen vermeiden
  • Telefonisch den Hausarzt kontaktieren, wenn Sie Krankheitsanzeichen bei sich feststellen

Grundsätzlich empfiehlt das Gesundheitsamt Starnberg, bei Atemwegserkrankungen jeglicher Art, insbesondere bei Fieber, immer erst nach telefonischer Kontaktaufnahme mit der Arztpraxis einschließlich Schilderung der Symptome den Weg zur Praxis anzutreten.

Für besorgte Bürgerinnen und Bürger wurde am LGL (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit) eine Coronavirus-Hotline unter der Nummer 09131- 6808-5101 eingerichtet.

Hier erhalten Sie weitere Informationen vom Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus

Hier erhalten Sie Informationen vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Hier erhalten Sie Informationen vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, Sport und Intergration.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts und des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

Öffnungszeiten des Rathauses

Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer Ansteckung und einer Weiterverbreitung des Corona-Virus zu schützen, bleibt das Rathaus weiterhin und bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

In dringenden Verwaltungsangelegenheiten sind wir selbstverständlich auch weiterhin für unsere Bürgerinnen und Bürger da.

Der Zugang zum Haus ist für unsere Bürgerinnen und Bürger jedoch nur noch über eine geregelte Zugangskontrolle am Hauteingang möglich und entsprechend auf Terminvereinbarungen beschränkt. Terminvereinbarungen sind per Telefon unter 089/89337- 0 sowie 089/89337-176 oder Email zu treffen.

Mitarbeiter des Rathauses sind künftig Montag, Dienstag und Donnerstag von 09.00 Uhr – 17.00 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 09.00-12.00 Uhr für Sie und Ihre Anliegen da.

Diese Regelung tritt am Montag, den 23. März 2020 in Kraft und gilt bis auf weiteres.

Online- und Lieferservice Ihrer Geschäfte in Gauting

Bitte unterstützen Sie unsere Händler, Gastronomen und Dienstleister

Zusammenhalt und Unterstützung ist das Motto dieser Tage. Wir tun alles, um das Leben in der Krise weitestgehend aufrecht zu erhalten. Für viele bedeutet das eine schmerzhafte Einschränkung. Für unsere Geschäfte und unser Gewerbe geht die aktuelle Lage allerdings bis hin zur Existenzfrage.

Deshalb bitten wir Sie, unsere Händler, Gastronomen und Dienstleister zu unterstützen.

Neue Wege und neue Ideen sind gefragt. Was können wir tun, wie können wir helfen?

Es gibt Branchen, die zurzeit keine Chance haben, einen alternativen Service anzubieten. Friseure zum Beispiel, Kosmetiker, Handwerksbetriebe, die auf Teilelieferung warten und viele mehr. Hier können wir unterstützen – indem wir zum Beispiel jetzt Geschenkgutscheine erwerben, die später eingelöst werden können.

Viele Gewerbetreibende in Gauting und seinen Ortsteilen haben aber auch ganz spontan auf einen Hol- und Lieferservice oder Onlinehandel umgestellt. Eine aktuelle Liste finden Sie auf der Homepage unseres Gewerbevereins „Zusammen für Gauting“. Gerne hilft Ihnen unser ZfG  auch unter der Telefonnummer 8503266 weiter.

Weitere Online- und Lieferdienste unserer Gewerbetreibenden, Gastronomen und Händler finden Sie hier:

Beweisen Sie Solidarität und zeigen Flagge für Ihr Zuhause – bleiben Sie unseren Geschäften treu.

 

Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Wichtige Informationen für Arbeitnehmer:
https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-arbeitgeber-unternehmen 
https://www.ihk-muenchen.de/de/Service/Recht-und-Steuern/Arbeitsrecht/Bestehende-Arbeitsverhältnisse-Kündigung-und-Sozialversicherung/Corona-Virus-Dienstreisen-Arbeitsausfall-Arbeitsschutz/

Informationen des Deutschen Städtetags zum Maßnahmenpaket der Deutschen Bundesregierung

Unterstützung für betroffene Unternehmen
Betroffenen Unternehmen stehen für die Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus die Darlehensprodukte der LfA Förderbank Bayern, die Darlehensprodukte der KfW sowie verschiedene Bürgschaftsprogramme zur Verfügung. Informationen bekommen Sie beim Bayerischen Stattsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Stundung derSozialversicherungsbeiträge für die Monate März und April 2020
Ergänzend zu den umfassenden Unterstützungen für Unternehmenund Selbstständige, die derzeit von Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat beschlossen werden, ist es unter bestimmten Bedingungen möglich,
dass die Beitragszahlungen für die Sozialversicherungen von den gesetzlichen Krankenkassen vorübergehend gestundet werden. Informationen unter www.gkv-spitzenverband.de
Das Antragsformular finden Sie hier.

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)

  • Beitragsstundung bei finanziellen Engpässen
  • Vorzeitige Altersrenten: SVLFG setzt vorerst Anrechnung des Hinzuverdienstes aus

Setzen Sie sich per Mail (versicherung(at)svlfg.de) mit der Sozialversicherung in Verbindung. Mehr Infos gibts hier.

MVV / MVG

MVV-Regionalbusverkehr

Busfahrer verkaufen vorübergehend keine Tickets mehr – Fahrten erfolgen nach dem Ferienfahrplan

Um die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und Personal zu verringern und die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, setzen die Verkehrsunternehmen im MVV-Regionalbusverkehr ab Samstag, 14. März, vorübergehend den Ticketverkauf in den Bussen aus. Zudem verkehren die Busse im MVV-Regionalbusverkehr ab kommender Woche nach dem Ferienfahrplan.

Der MVV hat, gemeinsam mit den Aufgabenträgern im MVV-Regionalbusverkehr, den Verkehrsunternehmen im MVV sowie den anderen Verkehrsverbünden in Bayern beschlossen, den Fahrkartenverkauf durch das Fahrpersonal einzustellen. Die Fahrt in den MVV-Regionalbussen ist aber weiterhin nur mit gültigem Ticket erlaubt. Die Fahrgäste werden deshalb gebeten, ihre Tickets auf anderen Kanälen zu kaufen, beispielsweise an den Ticketautomaten an den Umstiegsbahnhöfen sowie im Web als OnlineTicket (https://www.mvv-muenchen.de/onlineticket) oder über die Apps als HandyTicket.

Daneben werden die Fahrpläne des MVV-Regionalbusverkehrs in der kommenden Woche auf den Ferienfahrplan umgestellt. Damit verkehren die Regionalbusse nach den Fahrplänen, die aus den Ferienzeiten bekannt sind, speziell für Schüler gekennzeichnete Fahrten und Linien entfallen.  Informationen dazu finden sich stets aktuell auf der Homepage des MVV sowie in den digitalen Auskunftsmedien, zum Beispiel unter www.mvv-auskunft.de oder in der MVV-App.

Der MVV rät den Fahrgästen, auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Gesundheitsbehörden zu folgen und die notwendigen Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten. Wichtige Tipps und die neuesten Entwicklungen finden sich stets aktuell auf https://www.mvv-muenchen.de/coronavirus.

Handhygiene

Mit unseren Händen stellen wir jeden Tag Verbindung zu unserer Umwelt her. Türklinken, Griffe und vor allem Hände werden von uns ständig angefasst. Im Krankenhaus stellen diese Kontakte für unsere abwehrgeschwächten Patienten ein Risiko dar. Krankheitserreger können von einem Menschen zum anderen übertragen werden.

Um die Möglichkeit einer Übertragung zu verringern, haben wir die Idee der „No Hands“-Kampagne aufgegriffen und bieten ein Lächeln statt Händeschütteln! In unserem Kulturkreis wird fehlendes Händeschütteln oder -reichen
möglicherweise als befremdlich oder sogar unhöflich empfunden. Das wollen wir nicht! Uns liegt die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter sehr am Herzen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns hierbei unterstützen.
Falls Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständigen Mitarbeiter.

Information "Richtig Hände waschen"
Information "Richtig Hände desinfizieren"

 

Gemeinde Gauting 
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
post.zentral@gauting.de
 

Bürgerbüro Stockdorf
Harmsplatz 2 - 4
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
post.stockdorf@gauting.de
 

zu den Öffnungszeiten
 

Statusabfrage Personalausweis und Pass

Jahresbericht 2019

Bürgerbroschüre

Little Bird



YouTube