Buchtipp

Annika Büsing: Nordstadt

Standort: Belletristik - Büs

 

Nene, gerade mal in ihren frühen Zwanzigern, arbeitet als Bademeisterin im tristen Norden ihrer Heimatstadt und ist schon zufrieden, wenn sie nicht enttäuscht wird. Große Hoffnungen, dass das Leben mehr für sie bereithält als das, was sie schon kennt, hat sie erst gar nicht. Als sie den leicht humpelnden Boris kennen lernt, ist sie fasziniert, obwohl ihr erstes richtiges Date alles andere als gut verläuft. Die beiden sehr speziellen Persönlichkeiten können irgendwie nicht voneinander lassen… Die Hauptfigur ist so erfrischend direkt, die Liebesgeschichte so unkonventionell, die Sprache so lakonisch (auch lakonisch witzig), dass „Nordstadt“ ein tolles Debüt ist!

[Zum Buch im Katalog]

Buchtipp

Lea Ypi: Frei - Erwachsenwerden am Ende der Geschichte

Standort: Sachbücher - Biografie - Ypi

 

Lea Ypi ist im noch kommunistischen Albanien aufgewachsen, hat dann den Zusammenbruch des Kommunismus erlebt und anschließend die großen Hoffnungen und Enttäuschungen des Kapitalismus verarbeiten müssen. Das alles beschreibt sie in ihren Kindheitserinnerungen, die natürlich nicht nur die politische Großwetterlage umfassen, sondern auch liebevoll über ihre Familie und das Leben im Albanien der späten 80er und frühen 90er Jahre erzählen.

[Zum Buch im Katalog]

DVD-Tipp

Walchensee forever

Standort: DVD 3736

 

Janna Ji Wonders dokumentiert in „Walchensee forever“ ihre eigene Lebensgeschichte sowie die ihrer Mutter und Großmutter. Sie stammen vom Walchensee, aber alle hat es in die weite Welt verschlagen. Damit dreht sich die Dokumentation um das Verhältnis der verschiedenen Generationen, um die Frage nach Identität und natürlich um Heimat, denn letzten Endes führen alle Lebenswege immer wieder zurück zum Walchensee.

[Zum Buch im Katalog]