e-Mobilität

Förderung von E-Lastenfahrrädern

Gerne weisen wir auf die seit 01.03.2021 angepasste Richtlinie zur Förderung von E-Lastenfahrrädern (Fördervoraussetzungen wurden gesenkt) hin.

Es werden Investitionen in E-Lastenfahrräder und E-Lastenanhänger für den fahrradgebundenen Lastenverkehr gefördert.

Antragsberechtigt sind:

  • private Unternehmen unabhängig von ihrer Rechtsform (einschließlich Genossenschaften) und der Art ihrer Tätigkeit (einschließlich freiberuflich Tätige),
  • Unternehmen mit kommunaler Beteiligung,
  • Kommunen (Städte, Gemeinden, Landkreise - für kommunale Eigenbetriebe ohne eigene Rechtspersönlichkeit ist die jeweilige Kommune antragsberechtigt),
  • Körperschaften / Anstalten des öffentlichen Rechts (z.B. Hochschulen),
  • rechtsfähige Vereine und Verbände.

Nicht antragsberechtigt sind Privatpersonen!

Alle Informationen zum Förderprogramm und zur Antragstellung finden Sie unter

https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/E-Lastenfahrrad/e-lastenfahrrad_node.html;jsessionid=75FD186DD7791B6EF56CD3D762FAF238.1_cid362

Gewerbliche E-Auto Förderung

Elektrofahrzeuge und Infrastruktur

eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Mit diesem Aufruf zur Förderrichtlinie Elektromobilität vom 14. Dezember 2020 fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Beschaffung von Elektrofahrzeugen und zugehöriger Ladeinfrastruktur.

Gefördert wird der Aufbau von elektrischen Fahrzeugflotten im kommunalen, regionalen und gewerblichen Umfeld. Ziel der Förderung ist es, einen wesentlichen Beitrag zur Elektrifizierung von Fahrzeugflotten zu leisten und die relevanten Akteure sachgerecht bei der Umstellung ihrer Fuhrparke zu unterstützen.

  • Beantragung ab sofort bis 31.03.2021 !
  • Förderung für Kommunen, kommunale und gewerbliche Betriebe für die Beschaffung von Elektrofahrzeugen der Klassen M1, L2e, L5e, L6e und L7e sowie der dafür notwendigen Ladeinfrastruktur.
  • Förderquote bei wirtschaftlich tätigen Unternehmen zwischen 40 % und 60 %, im kommunalen Kontext bis zu 90 % möglich!
  • Bei Fragen zur Antragstellung oder zur programmatischen Begleitung der Förderrichtlinie Elektromobilität stehen der Projektträger Jülich sowie NOW GmbH als Programmgesellschaft per E-Mail und Telefon zur Verfügung: www.now-gmbh.de/foerderung/foerderprogramme/elektromobilitatwww.ptj.de/projektfoerderung/elektromobilitaet-bmvi/invest

Zudem sind für 2021 noch weitere Fördermöglichkeiten für Elektromobilitätskonzepte sowie für die Beschaffung von Bussen und Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben vorgesehen.

Ergänzend der Link auf die NOW-Informationsseite

Förderung private Ladesäulen

Mitte Oktober 2020 wurde das lang erwartete Bundes-Förderprogramm für private Ladesäulen bekannt gegeben.

Anträge können allerdings erst ab dem 24. November 2020 eingereicht werden.

Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Wohnungseigentümergemeinschaften, Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Bauträger.

Weitere Informationen vom Projektträger KfW finden Sie hier.

Ladesäulen im Gemeindegebiet

  • Öko & Fair Umweltzentrum, Berengariastr. 5
  • Backhaus Cramer, Unterbrunner Str. 17
  • Backhaus Cramer, Starnberger Str. 18
  • Kiefl Gartencenter in Gauting/Buchendorf, Neurieder Str. 53
  • Zanker Gartencenter in Gauting/Buchendorf, Drahtwiese 1-3
  • GRAIN-Entwicklungs gGmbH in Gauting/Hausen, Mühlthaler Weg 22

Energiespar-Förderprogramm der Gemeinde

 

Die Gemeinde fördert die Einrichtung von öffentlich zugänglichen, normgerechten Ladestationen für alle gängigen Ladesysteme.

Voraussetzung ist der Nachweis des Bezuges von Ökostrom.
 

zu den Förderanträgen

Fördermöglichkeiten für die Beschaffung Elektrofahrzeuge (E-Autos)

 

Die Beschaffung von Elektrofahrzeugen (E-Autos) wird gefördert durch das

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Steinkohleförderung/Anpassungsgeld -
Umweltbonus, Elektromobilität, Einfuhr



Antragsberechtigt sind:

  • Privatpersonen
  • Unternehmen
  • Stiftungen
  • Körperschaften 
  • Vereine

Detailierte Informationen sowie die dazugehörigen Antragsformulare hierzu finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unter:
http://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Elektromobilitaet/elektromobilitaet_node.html

 

ACHTUNG:
Aktuell nur mit Terminvereinbarung!

Gemeinde Gauting 
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
post.zentral@gauting.de
 

Bürgerbüro Stockdorf
Harmsplatz 2 - 4
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
post.stockdorf@gauting.de

Statusabfrage Personalausweis und Pass

Jahresbericht 2020

Bürgerbroschüre

Little Bird

Ferienprogramm 2021