Kooperationen mit Vereinen und Verbänden

 

Der Standortförderer der Gemeinde Gauting ist in regelmäßigem, engem Austausch mit vielen weiteren Personen sowohl in der Gemeinde Gauting, als auch in den Nachbargemeinden, im Landratsamt oder in der Landeshauptstadt.

 

  • Der engste Austausch besteht mit der Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung im Landkreis Starnberg mbH (gwt, Link) zu Fragen der Wirtschaftsförderung, vor allem der Entwicklung bereits angesiedelter Unternehmen, sowie der möglichen Ansiedlung weiterer Unternehmen.

    Seit 1. Januar 2017 ist der Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land in der gwt integriert. Somit profitiert Gauting als Gemeinde des Landkreises Starnberg von den professionellen Strukturen der touristischen Angebotsgestaltung und Vermarktung durch die gwt.
  • Weitere Unterstützung für das lokale Gastgewerbe ist über die Standortförderung der Gemeinde Gauting auch beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA, Link) zu erfahren.

  • Auf lokaler Ebene ist der Gewerbeverein Zusammen für Gauting (ZfG, Link) sowie auf regionaler Ebene der Bund der Selbständigen (BdS, Link) die jeweilige Organisation, um den Bedürfnissen der Mitglieder Nachdruck zu verleihen.

  • Die Industrie- und Handelskammer von München und Oberbayern (IHK, Link) sowie der Verband der Bayerischen Wirtschaft (vbw, Link) unterstützen Gewerbetreibende durch ihre Expertise, die über verschiedene Medien und Informationsveranstaltungen bezogen werden kann. Der Standortförderer der Gemeinde Gauting hilft gerne bei konkretem Informationsbedarf oder bei Gesuchstellungen.

  • Auch die Wirtschaftsförderungen durch die Europäische Metropolregion München (EMM, Link) oder den Freistaat Bayern (Invest-in-Bavaria, Link) bieten Hilfestellungen für Gewerbetreibende. Auch hier können nähere Kontakte durch den Standortförderer angefragt werden.


Auch zu den Nachbargemeinden im Würmtal (Krailling, Planegg und Gräfelfing) sowie zu Neuried bestehen enge Kontakte. Auf Ebene der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister und vor allem auf Ebene der Wirtschaftsförderer besteht ein regelmäßiger, konstruktiver Austausch, um den gemeinsamen Lebens- und Arbeitsraum an der Würm erfolgreich weiter zu entwickeln.

Digitaloffensive der Würmtalgemeinden

Würmtaler Händler, Dienstleister, Gastronomen und Handwerker sind eingeladen, bei der Schulungsoffensive "Digitales Würmtal" mitzumachen. Die fünf Würmtalgemeinden Gauting, Krailling, Neuried, Planegg und Gräfelfing bieten mit Förderung der Rid Stiftung für den bayerischen Einzelhandel Workshops an, in denen Unternehmer erfahren, wie sie ihr Angebot im Internet besser in Szene setzen können. Das Programm umfasst 14 Schulungen im Zeitraum bis Oktober, die in verschiedenen Würmtaler Unternehmen stattfinden, jeweils zwei Stunden dauern und - bis auf einen Workshop - kostenlos sind. In den Workshops geht es unter anderem um rechtliche Aspekte rund um den Internetauftritt, um Tipps zu Online-Marketing, bis hin zur kundengerechten Optimierung der eigenen Website. Das Veranstaltungsprogramm wie auch die Anmeldung ist im Internet möglich: www.graefelfing.de/digitaloffensive.

Die Schulungsaktion flankiert die Bestrebungen der Gemeinden, eine Online-Plattform für das Würmtal einzurichten, auf der sich Händler, Gastronomen, Dienstleiter und Handwerker gemeinsam präsentieren können. Derzeit sind die Gemeinden in Gesprächen mit Anbietern, die eine solche Plattform ins Leben rufen.

 

Gemeinde Gauting 
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
post.zentral@gauting.de
 

Bürgerbüro Stockdorf
Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
post.stockdorf@gauting.de
 

zu den Öffnungszeiten
 

Ferienprogramm 2019 - zum Online-Portal

Statusabfrage Personalausweis und Pass

Bürgerbroschüre & Jahresbericht

Little Bird