Plangutachtenverfahren Bahnhofsumfeld

Planungsumgriff

1. Anlass und Zweck des Plangutachtenverfahrens / der Mehrfachbeauftragung

Die Gemeinde Gauting hat in den vergangenen Jahren verschiedene städtebauliche Einzeluntersuchungen, eingebettet im Städtebauförderungsprogramm, durchgeführt. Diese Untersuchungen wurden jeweiligen Schwerpunkten in der Ortsentwicklung zugeordnet und haben einzelne Problemstellen betrachtet. Allerdings wurden aufbauend auf diesen Planungsansätzen noch keine städtebaulichen Maßnahmen umgesetzt.

Die grundlegenden Probleme sind weiterhin vorhanden–insbesondere hat der Verkehrsfluss innerörtlich weiter deutlich zugenommen und schafft damit grundlegende Probleme. Die Gemeinde Gauting ist nun in das Bund-Länder-Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen, um die anstehenden Ortsumbauprozesse zu realisieren. Zuletzt wurde im Jahr 2016 ein städtebaulicher Ideenwettbewerb für den Bereich „Bahnhofsareal und Bahnhofstraße“ durchgeführt. Hier sollten Ansätze zur künftigen städtebaulichen Struktur mit den öffentlichen Räumen in der Ortsmitte gefunden werden. Parallel drängte im Umfeld des Bahnhofs die Entwicklung auf dem Grundstücksareal der ehemaligen Grundschule, da die Gemeinde sich verpflichtet hatte, dieses Gelände zur Konsolidierung der gemeindlichen Finanzsituation zu veräußern. Dieser Teil des Grundschulgeländes wurde inzwischen über ein Vergabeverfahren an einen Investor verkauft. Das vorhabenbezogene Bebauungsplanverfahren für dieses Areal wurde mittlerweile abgeschlossen. Die Veränderungen an diesem Ort direkt am Bahnhof bilden eine Grundlage, um ein zusammenhängendes städtebauliches Neuordnungskonzept für den Bahnhof mit Umfeld in Gang zu bringen.

2. Auslobung der Mehrfachbeauftragung

Im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung werden mehrere Planungsbüros parallel von der Gemeinde beauftragt, anhand einer schriftlich vorgegebenen Aufgabenstellung einen städtebaulichen Entwurf für dieses Gebiet zu erarbeiten. Die Durchführung dieses jetzt vorgesehenen Plangutachtenverfahrens / der Mehrfachbeauftragung ist mit der Abteilung Städtebauförderung bei der Regierung von Oberbayern abgestimmt. Das bereits mit der Erarbeitung eines Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts für die Gemeinde beauftragte Planungsbüro Claudia Schreiber / München hat den Entwurf eines Auslobungstexts für die Mehrfachbeauftragung erstellt.

Ziel der Mehrfachbeauftragung ist es, ein Neuordnungskonzept für das Umfeld des Bahnhofs in Gauting zu erhalten. Aufgrund seiner optimalen innerörtlichen Lage kommt dem Areal eine besondere städtebauliche Funktion zu. Die Gemeinde Gauting besitzt mit dem Bahnhof einen zentralen Identifikationsort, der viele ankommende und abfahrende Bürger und Besucher prägt. Städtebauliches Ziel ist es, das Bahnhofsquartier neu zu definieren, dabei aber Bestehendes zu integrieren, die Maßstäblichkeit am Ort zu erfassen und mit der gewachsenen Ortsstruktur im Umfeld zu vernetzen.

Gemeinde Gauting 
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
Tel. 089 89337-0
Fax 089 8504861
post.zentral@gauting.de
 

Bürgerbüro Stockdorf
Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel. 089 89337-150
Fax 089 89337-750
post.stockdorf@gauting.de
 

zu den Öffnungszeiten
 

Statusabfrage Personalausweis und Pass

Bürgerbroschüre

Little Bird